Einführungsseminar

Die Gewaltfreie Kommunikation ist ein Weg, um bewusster zu kommunizieren und anderen wie uns selbst gegenüber mitfühlender zu werden. Dieser Weg beinhaltet zum einen ein tieferes zuhören jenseits von Worten und zum anderen dem klaren und selbstbewussten Mitteilen.

Sie erfahren, wie Sie Empathie (Einfühlung) in vielen Situationen unterstützen kann und was Empathie von Sympathie und Mitleid unterscheidet. Sie lernen an diesem Tag nicht nur das Reflexionsmodell der Gewaltfreien Kommunikation kennen (Beobachtung – Gefühl – Bedürfnis – Bitte) – sondern werden auch konkret durch eigene Beispiele erleben, wie die wertschätzende Kommunikation dazu beiträgt, auch in schwierigen Situationen Konflikte zu lösen.gardener-1015520_1920

Es geht in der Gewaltfreien Kommunikation darum, wie wir uns auf Augenhöhe begegnen können – sei es als Eltern, Lehrer, Erzieher, Führungskraft, Mitarbeiter – oder auch in Teams und Partnerschaften.